Die Geschichte

Die Geschichte von Palazzo di Varignana erzählt von Rückgewinnung und Regenerierung: von historischen Gebäude, Grundstücken und verlassenen Landhäusern, antiken Anbauten, die verloren gegangen waren.

Unser landwirtschaftliches Gut entstand im Jahr 2015 und besitzt heute über 300 Hektar Land. Dank der Wiedereinführung antiker, hiesiger Olivensorten, die auf 150 Hektar angebaut werden, können wir uns mit der Herstellung eines der meist prämierten und anerkannten Nativen Olivenöle Extra der Welt rühmen.

Zu den Olivenhainen kommen 42 Hektar Weinberge, dreitausend Quadratmeter Gemüsegarten, ein großer Obstgarten und eine besonders originelle und seltene Safranproduktion.

Die Produktlinie der Marke Palazzo di Varignana umfasst 5 Arten exzellenten Nativen Olivenöls Extra, drei davon Monocultivar und zwei Blend; den Wein Sangiovese Superiore Doc; köstliche Konfitüren und Fruchsäfte; kostbare Safranfäden; mit Heilkräutern und Gojibeeren aromatisierte Salze.

Auch das Weinbauprojekt nimmt unter anderem dank der baldigen Eröffnung eines neuen Weinkellers immer weiter Form an: 1.100 m2 Raum, auf denen ein ausgezeichnetes Weinangebot gesammelt wird.

Mit diesem Projekt möchten wir eine Filosofie unterstützen, deren Grundwerte Tradition, Region, Exzellenz und Gesundheit sind.

Landwirtschaftliches Gut

Kaufen Sie unsere Produkte

Palazzo di Varignana

Lose Yourself in